04. April 2020

Unser Sanitärshop hat ab Samstag, den 04. April 2020, wieder geöffnet.

Wir sind zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten wieder für Sie da!

Abstand

02. April 2020

Lieber Kunde,

wir möchten mit dieser Info Ihren Blick auf Ihre Trinkwasser-Installation lenken. Diese wird aufgrund der Corona-Pandemie im Augenblick vielleicht nicht regelmäßig und/oder vollständig benutzt. Egal ob in kleinen oder großen Betrieben, Büros, Geschäften oder wo auch immer. Dadurch steht Wasser (Trinkwasser!) lange lauwarm herum und die Installation verkeimt. Bei der erneuten Benutzung sind Menschen gefährdet und die Anlage ist nur mit erheblichem Aufwand oder gar nicht wieder zu entkeimen.

Was tun?

Das fachliche Stichwort heißt „bestimmungsgemäßer Betrieb“ der Trinkwasserinstallation. „Mindestens alle drei Tage sind alle Entnahmestellen manuell oder automatisch so lange zu öffnen, bis ein vollständiger Wasseraustausch im vorgelagerten Rohrleitungsnetz erfolgt ist.“ Das gilt sowohl für das kalte als auch für das warme Wasser.
„Eine länger andauernde Betriebsunterbrechung sollten die Betreiber von Trinkwasser-Installationen möglichst durch geeignete Spülmaßnahmen vermeiden. Denn eine vorübergehende Stilllegung der Trinkwasser-Installation kann bei Wiederinbetriebnahme durch Spülung, Desinfektion und Probenahme beträchtliche Zusatzkosten und – je nach Alter der Anlage – auch in Bestandsgebäuden sogar zu Ausfällen der gesamten Trinkwasser-Installation führen. Hohe Sanierungskosten wären die Folge.
Das kann durch die Aufstellung und Umsetzung eines Spülplans verhindert werden, über den Sie oder eingewiesene Mitarbeiter händisch den bestimmungsgemäßen Betrieb der Trinkwasser-Installation aufrechterhalten und diese Spülmaßnahmen auch entsprechend dokumentieren.“
Schalten Sie NICHT die Warmwasserbereitung aus und regeln Sie sie nicht herunter. Dadurch steht viel Wasser lauwarm herum und verkeimt schnell und intensiv. Die Speichertemperatur sollte immer bei 60°C liegen.
Haben Sie Ihre Installation während der Nichtnutzung des Gebäudes wie oben beschrieben kann der Betrieb einfach wieder aufgenommen werden. Sollte Ihnen ein Spülen nicht möglich sein, sprechen Sie mit uns.
Hat Ihre Trinkwasserinstallation länger als 72 Stunden unbenutzt stillgestanden, kontaktieren Sie uns, damit eine sichere Wiederinbetriebnahme, ohne eine gesundheitliche Gefährdung der Menschen, sichergestellt werden kann.

Bleiben Sie gesund und munter,
Ihre Firma Kronemeyer
Hans-Georg Kronemeyer

Zitate aus IKZ, Viega

01. März 2020

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Erika Hinken zu ihrem 10-jährigen Dienstjubiläum und freuen uns, dass sie so lange ein Teil unseres Teams ist. Danke für Deinen täglichen Einsatz, Erika!

 

Hinken Erika 10 Jahre 02.03.20 geschnitten

Das Foto zeigt Hans-Georg Kronemeyer und Erika Hinken bei der Geschenkübergabe.