18. Mai 2018

Auch beim 28. Pfingstlauf in Emlichheim sind wieder zwei Mannschaften von uns beim Staffellauf angetreten. Unser "Leistungsteam" bestehend aus Leon Hulshof, Nico Baarlink, Jürgen Wolf und Rainer Veldmann belegte bei den "Männern" für die 4-Km-Strecke mit einer Zeit von 16:49 Minuten einen tollen 9. Platz. Unser "Spaßteam" bestehend aus Jens Heetlage, Thorsten van der Spoel, Heiko Niehof und Karsten Smoes belegte den 14. Platz. Ausserdem traten für die Firma Kronemeyer beim 5-Km-Jedermannlauf an: Frank Mers, Thorsten van der Spoel, Andre Lambers und Jürgen Hilberink
 
Pfingstlauf 1
Pfingstlauf8 Pfingstlauf 1

Weitere Bilder vom Pfingstlauf und die Ergebnisse finden Sie unter:

www.pfingstlauf.de

Link Video ev1.TV

 

09. Mai 2018

Mit insgesamt 3 Schülern der Wilhelm-Staehle-Haupt- und Realschule aus Neuenhaus ist ein neues Projekt Generationenwerkstatt in unserem Hause gestartet. Die ausgewählten Teilnehmer können in den nächsten Wochen schon einmal Werkstattluft schnuppern. Es ist uns ganz wichtig, dass die Schüler am Ende eines Projektes ein greifbares Ergebnis präsentieren können. Das macht sie sehr stolz und wirkt nachhaltig. Im Projekt können die Schüler praktische Erfahrungen sammeln, wie sie ihnen die Schule nicht bieten kann. Die jungen Teilnehmer sehen letztlich klarer, was sie beruflich einmal machen möchten und was nicht.
In unserer Generationenwerkstatt werden unter fachkundiger Aufsicht durch unseren Meister und regionalen Betriebsleiter Berend Lucas drei thermische Solarmodule hergestellt..

Generationenwerkstatt 2018
Das Foto zeigt vorne Patrick Barckemeyer, hinten links Tim Geerties und hinten rechts Jonas Kennepohl

08. Mai 2018

Wir wollen was für die Schulen tun, denn Zukunftsarbeit macht Spass. Es ist immer ein schönes Erlebnis, wenn Schülerinnen sowie Schüler ein Praktikum bei uns absolvieren und dann in unseren Beruf einsteigen. Zu Weihnachten werden keine Präsente mehr verteilt, sondern das Geld für besondere Zwecke verwendet. In diesem Jahr sind es sechs Soccer-Tore im Wert von über 4.000 Euro. Diese hat Artur Kölber in Handarbeit aus vollverzinkten Stahlrohr gefertigt. Jeweils zwei Soccer-Tore erhalten die Oberschule in Uelsen, die Edith-Stein-Realschule in Emlichheim sowie die Wilhelm-Staehle-Haupt- und Realschule in Neuenhaus.

2018 05 08 PHOTO 00000008
Das Foto zeigt eines der Soccer-Tore auf dem Schulhofgelände der Wilhlem-Staehle-Haupt- und Realschule in Neuenhaus
Feedback