Anzeige 2017 2

Lüftung

Den allergrößten Teil des Tages und fast jede Nacht verbringen wir in umbauten, zumeist geschlossenen Räumen. Dabei "verbrauchen" wir Luft. Wir atmen Kohlendioxid aus, geben Feuchtigkeit und diverse mehr oder weniger duftende Stoffe an die Umwelt ab. Und wie glücklich ist der, der beim Braten seines Schnitzels das Fenster öffnen und die Abzugshaube in Betrieb setzen kann?

Wir brauchen frische Luft! Im Haus und im Büro!

Der Wunsch nach frischer Luft wird umso dringlicher je moderner das Gebäude ist. Bei neuen oder erst kürzlich sanierten Gebäuden findet viel weniger unkontrollierter Luftaustausch statt. Hier gilt das Ziel, eine dichte Gebäudehülle zu schaffen, da durch Undichtigkeiten nicht nur die schlechte Luft, sondern auch eine Menge Energie entweicht. Mit moderner Lüftungs- und Klimatechnik gelingt dann aber der erstaunliche Spagat: Auf der einen Seite das Plus an frischer Luft, auf der anderen Seite ein großes Minus beim Energieverbrauch.



 

Feedback